Heutzutage gibt es eine Menge Druck, wenn es darum geht, Ziele zu setzen und zu erreichen. Von großen Lebenszielen bis hin zu kleinen täglichen Zielen. Das gilt vor allem für die Geschäftswelt, in der die „Hustle and Grind„-Kultur uns das Gefühl gibt, dass wir immer irgendetwas sofort tun müssen.

Aber hier ist das Geheimnis, wie man sich Lebensziele setzt: Sie müssen sich selbst treu bleiben und wissen, was Sie wirklich vom Leben wollen. Wenn Sie erst einmal herausgefunden haben, was Sie wollen – und nicht, was Sie glauben, dass Sie wollen sollten -, dann wird sich alles von selbst ergeben.

Wie setzen Sie sich also gute Lebensziele und erstellen einen Plan, um sie zu verwirklichen? Was ist, wenn Sie das Gefühl haben, keine Ziele im Leben zu haben, oder Sie wissen nicht, wie Sie dorthin kommen sollen?

Genau damit befassen wir uns heute.

In diesem Artikel werden wir uns ansehen, was Lebensziele sind und wie man sie setzt. Wir geben Ihnen auch eine Liste mit Lebenszielen, die Ihnen beim Brainstorming, Planen und Tun helfen soll.

 

Was sind Lebensziele?

Wie der Name schon sagt, sind Lebensziele Ziele, die Sie sich im Laufe Ihres Lebens setzen. Sie sind definitiv langfristig – denn es kann tatsächlich Ihr ganzes Leben dauern, sie zu erreichen.

Fakt ist: Lebensziele zu setzen ist viel einfacher als sie zu erreichen.

Deshalb ist es so wichtig, dass Sie von einem Gefühl der Leidenschaft und einem echten Wunsch angetrieben werden. Ein starkes Gefühl für Ihre Lebensziele ist das, was Ihnen den Treibstoff gibt, um diese Schritte jeden Tag zu gehen.

Wie man sich Lebensziele setzt

Ziele im Leben zu finden, mag wie eine einschüchternde Aufgabe erscheinen. Manche würden sogar sagen, überwältigend. Das ist keine Schande. Es gibt viele Menschen, denen es genauso geht.

Alles beginnt mit etwas Brainstorming. Und einem Hauch von Träumen und Fantasie. Hier sind ein paar Schritte, die Sie unternehmen können, um die besten Lebensziele für sich zu finden:

Richten Sie ein Arbeitsblatt für eine Ideen-Auflistung ein. Setzen Sie sich mit Ihrem Computer oder einem Stift und Papier hin. Schreiben Sie ein paar Kategorien auf, für die Sie sich vielleicht Lebensziele setzen wollen, wie Gesundheit, Beziehungen, Karriere, Finanzen, Hobbys, Spiritualität und Ähnliches.

Machen Sie eine Ideen-Auflistung. Stellen Sie einen Timer auf 30 Minuten und schreiben Sie so viele Ideen für Lebensziele auf, wie Ihnen in den Kategorien, die Sie aufgelistet haben, einfallen. Was ist Ihr Traumleben? Keine Idee ist zu groß, zu klein oder zu dumm. Sie sollten große Ziele richtig setzen, um diese auch erreichen zu können. Schreiben Sie jede einzelne Idee jetzt auf, und Sie können sie später bearbeiten.

Grenzen Sie die besten Ideen ein. Warten Sie ein oder zwei Tage und gehen Sie dann Ihre Lebensziele-Liste erneut durch. Welche davon wollen Sie am meisten? Welche bringen Sie zum Brennen, wenn Sie an sie denken, auch wenn sie schwer zu erreichen sein werden? Diese sind am besten geeignet für Sie.

Erstellen Sie einen Aktionsplan. Schreiben Sie einen groben Plan für die Schritte auf, die Sie unternehmen müssen, um diese Lebensziele zu erreichen. Wie lange wird es in etwa dauern? Was sind die wichtigsten Meilensteine oder Mini-Steps, die Sie unternehmen müssen, um das größere Ziel zu erreichen? Was müssen Sie jede Woche, jeden Monat, jedes Jahr tun, um auf Kurs zu bleiben?

Schauen wir uns nun einige Ideen für Lebensziele an, um Ihnen etwas Treibstoff für Ihre Brainstorming-Sitzung zu geben.

21 Ziele, die Sie für sich selbst setzen sollten

  1. Einen Halbmarathon laufen

Ich habe zumindest ein paar Leute getroffen, die dies als Lebensziel haben. Dies ist ein großartiges Beispiel für ein Lebensziel, das echte Hingabe erfordert, besonders wenn Sie noch kein Läufer sind.

Das liegt daran, dass ein Halbmarathon etwa 21 Kilometer lang ist. Das sind eine ganze Menge Kilometer. Das Training muss kontinuierlich erfolgen, jeden Tag oder mehrmals pro Woche. Es ist definitiv nichts für schwache Nerven. Aber die Belohnung ist so gewaltig wie das Engagement.

 

  1. Folgen Sie einer veganen Ernährung

„Going vegan“ hat in letzter Zeit eine Menge an Zugkraft gewonnen. Aus gutem Grund: Es gibt eine Menge Vorteile, wie Ihre Gesundheit, das Wohlergehen von Tieren und die Umwelt. Aber das ist kein einfaches Lebensziel… wenn Sie gerne tierische Produkte wie Fleisch, Käse und Eier essen, kann es sich unglaublich schwer anfühlen, vegan zu werden.

Viele Menschen schaffen Abhilfe, indem sie es langsam angehen: erst einige Produkte weglassen, dann andere, sobald man sich daran gewöhnt hat. Wenn man es so betrachtet, kann eine vegane Ernährung viel erreichbarer erscheinen.

 

  1. Ein Unternehmen gründen

Manche Menschen haben das Glück, dass eine Geschäftsmöglichkeit an ihre Tür klopft. Andere müssen hart dafür arbeiten. Aber die gute Nachricht ist, dass es einfacher denn je ist, ein Unternehmen zu gründen. Es ist auch eines der besten Lebensziele, die Sie sich setzen können!

Wenn Sie schon immer davon geträumt haben, Ihr eigener Chef zu sein, lesen Sie unseren Artikel „Wie man ein Unternehmen gründet“ oder unser ebook „Wie man Unternehmer wird„. Stöbern Sie auch auf unserer Website. Das ist unser Brot und Butter.

 

  1. Eine Million Euro verdienen

Dies scheint ein wirklich großer Traum zu sein, aber viele Unternehmer setzen sich dies als finanzielles Ziel. Es ist ein besonders häufiges Lebensziel für Menschen, die ihr eigenes Geschäft besitzen, wie ein Dropshipping-Geschäft, eine Beratungsagentur oder ein freiberufliches Unternehmen.

Wenn Sie die Regeln dafür aufstellen, wie Ihr Geschäft läuft, können Sie auch die Regeln dafür aufstellen, wie Geld verdient wird (und wie viel davon!).

 

  1. Verdienen Sie ein regelmäßiges passives Einkommen

Träumen Sie davon, Geld zu verdienen, während Sie schlafen? Oder Ihr Bankkonto wachsen zu sehen, während Sie an einem karibischen Strand einen Mojito schlürfen? Dann ist passives Einkommen (auch Residualeinkommen genannt) genau das Richtige für Sie.

Der beste Weg, dies zu erreichen, ist der Aufbau eines Online-Geschäfts, das nicht davon abhängt, dass Sie rund um die Uhr arbeiten. Der Verkauf von Online-Kursen und anderen digitalen Inhalten kann ein guter Weg für dieses Lebensziel sein.

 

  1. Finden (und heiraten) Sie Ihren „Seelenverwandten“.

Dies ist eines der häufigsten Ziele im Leben. Wir alle wünschen uns eine Romanze wie aus dem Bilderbuch, nicht wahr? Obwohl dies nicht unbedingt die Art von Ziel ist, die einen strikten Plan erfordert, ist es etwas, auf das man hinarbeiten kann.

Schließlich erfordern Beziehungen Engagement und Verständnis. Man muss Kompromisse eingehen und als Team zusammenwachsen. Dies ist eines dieser Lebensziele, das mehr Arbeit erfordert, als es scheint.

 

  1. Besitzen Sie Ihr Traumhaus

Ihr Zuhause ist nicht nur ein Satz von vier Wänden und einem Dach. Die perfekte Immobilie zu besitzen ist eines der besten Lebensziele, die Sie sich setzen können, denn es bedeutet, dass Sie Ihr eigenes kleines Stück vom Himmel bekommen. Nichts fühlt sich beruhigender an, als den perfekten Ort zu haben, an dem man sich wohl und sicher fühlen kann.

Das Sparen für Ihr Traumhaus braucht einige Zeit – aber es ist eines der besten Ziele im Leben. Sie bekommen nicht nur einen Ort, den Sie Ihr Eigen nennen können, sondern auch einen Fuß auf der Immobilienleiter!

 

  1. Besitzen Sie Ihr Traumauto

Genau wie ein Haus ist auch Ihr Auto einer Ihrer wertvollsten Besitztümer. Sicher, es ist da, um Einkäufe zu erledigen und Sie jeden Tag zur Arbeit und zurück zu bringen. Aber ein Auto bedeutet auch Freiheit – eine Chance, die offene Straße zu nutzen und erstaunliche Orte zu entdecken.

Finden Sie heraus, wie Ihr Traumauto aussieht und fangen Sie an, jeden Tag ein wenig Geld in diese neuen Räder zu stecken.

 

  1. Einen positiven Einfluss auf die Welt haben

Die Welt ist ein anderer Ort, weil Sie ein Teil von ihr sind. Es gibt vielleicht 7,8 Milliarden Menschen auf diesem Planeten, aber wenn Sie schon einmal den Glanz einer Spende für wohltätige Zwecke gespürt oder das Lächeln auf dem Gesicht eines Menschen nach einer zufälligen freundlichen Tat genossen haben, werden Sie wissen, dass jeder zählt.

Tragen Sie Ihren Teil dazu bei, auf Ihre eigene Weise einen positiven Einfluss auf die Welt zu haben. Sie können eine kleine gemeinnützige Organisation gründen, ein paar Bäume pflanzen oder einfach versuchen, jeden Tag jemanden zum Lächeln zu bringen.

 

10. Überwinden Sie Ihre Ängste

Dies ist ein harter Brocken – aber die Mühe lohnt sich. Ihr oberstes Ziel im Leben sollte es sein, ohne Angst zu leben. Nehmen Sie die Welt, wie sie kommt, und seien Sie auf alle Eventualitäten vorbereitet. Das beginnt damit, dass Sie Ihre Ängste überwinden, eine nach der anderen.

Finden Sie heraus, welche Ängste Sie im Moment zurückhalten und beginnen Sie, an ihnen zu arbeiten. Ein wenig kognitive Verhaltenstherapie und Meditation könnten dabei helfen, Ihr Selbstvertrauen aufzubauen.

 

  1. Eine weitere Sprache beherrschen

Das Beherrschen einer weiteren Sprache ist eines der häufigsten Ziele im Leben. Es gibt Ihnen eine neue wertvolle Fähigkeit, die Sie mit den Menschen um Sie herum teilen können. Außerdem bedeutet eine weitere Sprache, die Sie sprechen können, dass Sie mehr Job- und Reisemöglichkeiten haben.

Wählen Sie die Sprache, die Sie sprechen möchten, nach den Möglichkeiten aus, die sie Ihnen bietet. Wenn Sie schon immer China besuchen wollten, ist Chinesisch vielleicht die richtige Sprache für Sie.

 

  1. Entrümpeln Sie Ihr Zuhause

Ein aufgeräumtes Zuhause schafft einen aufgeräumten Geist. Heutzutage ist es leicht, sich von Unordnung überwältigen zu lassen. Wir stopfen die Dinge in Schränke und Kisten, um unser Zuhause aufgeräumt zu halten – aber die Unordnung ist immer noch da und wartet darauf, heraus zu quellen.

Lernen Sie, wie Sie die Dinge loslassen können, die Sie nicht mehr in Ihrem Leben brauchen oder wollen. Wenn Sie etwas in den letzten drei Monaten nicht benutzt haben und es Sie nicht glücklich macht, spenden Sie es oder werfen Sie es weg.

 

  1. Eine alte Beziehung wiederbeleben

Manche Beziehungen lässt man besser in der Vergangenheit. Sie wissen, welche Menschen einen negativen Einfluss auf Ihr Leben gehabt haben. Einige könnten jedoch eine Reihe von erstaunlichen Vorteilen mit sich bringen.

Gehen Sie Ihre vergangenen Beziehungen durch und fragen Sie sich, zu wem Sie den Kontakt ohne wirklichen Grund verloren haben. Melden Sie sich mit einer Nachricht oder einem Anruf und überlegen Sie, ob es für Sie wichtig ist, diese Beziehung neu zu entfachen.

 

  1. Besser schlafen

Schlaf hat einen massiven Einfluss darauf, wie Sie denken und sich fühlen. Wenn es um kurzfristige Ziele im Leben geht, ist die Verbesserung Ihres Schlafs eines der wertvollsten Dinge, die Sie tun können.

Beginnen Sie damit, Ihre Schlafhygiene zu verbessern. Erstellen Sie einen Zeitplan, an den Sie sich halten können, beginnend mit einer Möglichkeit zur Entspannung, wie einem heißen Bad oder einer Tasse Tee.

Denken Sie daran, dass Ihr Schlafzimmer kühl, dunkel und ruhig sein sollte, um einen guten Schlaf zu unterstützen. Lassen Sie elektronische Geräte draußen, wenn Sie können.

 

  1. Planen Sie für die Zukunft Ihres Kindes

Ihr Kind ist eine Fortsetzung von Ihnen selbst. Obwohl Sie nicht kontrollieren können, was für eine Art von Mensch es wird, ist es eines der positivsten Ziele im Leben, zu versuchen, ihm zu helfen, sein Potenzial zu erreichen. Planen Sie die Zukunft Ihres Kindes, indem Sie Geld für seine zukünftige Ausbildung zurücklegen und ihm helfen, seine Talente zu finden.

Beim Setzen von Lebenszielen muss es nicht nur darum gehen, Dinge zu tun, die Ihnen nützen. Ihre Lebensziele können sich auch um das Glück Ihres Kindes drehen.

 

  1. Jemandem als Mentor dienen

Wir alle haben einzigartige Fähigkeiten und Talente, die wir mit der Welt teilen können. Wenn Sie wissen, wie man etwas gut macht, sei es Stressbewältigung oder Online Geld verdienen, dann können Sie dieses Wissen mit anderen Menschen teilen.

Jemandem als Mentor zur Seite zu stehen, ist eine wunderbare Möglichkeit, sein Wissen über Generationen hinweg weiterzugeben. Außerdem finden Sie, wenn Sie jemanden als Mentor betreuen, auch Möglichkeiten, selbst zu lernen. Egal, wo Sie im Leben stehen, Sie können normalerweise jemanden finden, der zu Ihnen aufschaut.

 

  1. Achtsamer werden

Gute Lebensziele konzentrieren sich darauf, Ihnen zu helfen, das Beste aus Ihrer Zeit auf dieser Erde herauszuholen. Ein erfülltes Leben zu führen bedeutet zu lernen, in der Gegenwart zu leben.

Es ist leicht, unsere Fehler übermäßig zu analysieren und sich ausschließlich auf die Vergangenheit zu konzentrieren. Wenn man sich jedoch zu oft auf das konzentriert, was man bedauert, vergisst man, in der Gegenwart zu leben. Ähnlich bedeutet die ängstliche Erwartung der Zukunft, dass Sie den Wert dessen, was Sie jetzt haben, nicht sehen. Lernen Sie, wie Sie achtsam mit Ihrem bestehenden Leben umgehen können.

 

  1. Verschiedene Dinge tun

Eines der besten Ziele, die man sich im Leben setzen kann, ist es, sich so vielen verschiedenen Erfahrungen wie möglich auszusetzen. So leicht es auch ist, sich an seine Komfortzone zu klammern, sollten Sie immer nach Möglichkeiten suchen, sich zu verzweigen und neue Erfahrungen zu machen.

Etwas Neues zu tun, ist eine Chance, die Fähigkeiten und Talente zu entdecken, von denen Sie nie wussten, dass Sie sie haben. Es ist auch eine Möglichkeit, Beziehungen zu neuen Menschen aufzubauen, die Sie vielleicht treffen, und Hobbys zu entdecken, die Sie glücklicher machen.

 

  1. Mehr Risiken eingehen

Risiken sind etwas, das wir oft zu vermeiden versuchen, aber manchmal sind sie notwendig. Eines Ihrer Lebensziele sollte es sein, nach Möglichkeiten zu suchen, mehr kalkulierte Risiken in Ihrem Leben einzugehen.

Denken Sie an etwas, das einen großen Einfluss auf Ihr Leben haben könnte, aber Sie sind derzeit zu nervös, es zu versuchen. Könnte der Nutzen das Risiko überwiegen? Wenn ja, ist es an der Zeit, in den sauren Apfel zu beißen und es zu wagen.

 

  1. Lassen Sie die Vergangenheit los

Ziele im Leben zu finden, kann einfacher sein, als man denkt. Manchmal ist der beste Weg, Ihre Zukunft zu verbessern, zu lernen, wie Sie die Vergangenheit loslassen können. Während Sie aus den negativen Erfahrungen, die Sie im Laufe der Jahre gemacht haben, lernen können, hören Sie auf, sich von ihnen zurückhalten zu lassen.

Je nach Ihrem Hintergrund brauchen Sie vielleicht etwas Hilfe, um dieses Ziel zu erreichen. Es gibt jedoch Therapie und Beratung, die Ihnen die nötige Orientierung geben.

 

  1. Mehr lernen

Lernen muss nicht aufhören, nur weil Sie Ihre Schulzeit beendet haben. Ein Engagement für langfristiges Lernen ist eines der effektivsten und einfachsten Lebensziele für jeden, der ein erfülltes Leben führen möchte.

Versuchen Sie, ab und zu einen neuen Kurs im Internet oder an einer Schule in Ihrer Nähe zu belegen. Suchen Sie nach Möglichkeiten, von anderen Menschen zu lernen, oder suchen Sie einen Mentor, der Ihnen helfen kann, bestimmte Fähigkeiten zu verbessern.

 

Legen Sie los!

Das Setzen von Lebenszielen ist ein großartiger Weg, um sicherzustellen, dass Sie das Beste aus Ihrer flüchtigen Zeit auf diesem wunderbaren Planeten herausholen.

Das Leben bewegt sich schnell, und es ist leicht, Zeit zu verschwenden, wenn man keine Richtung hat, in die man sich bewegen kann. Kurzfristige und langfristige Lebensziele dienen als Kompass, der Sie zu Glück, Erleuchtung und Erfüllung in allem, was Sie tun, führt.

Categories:

Kommentarfunktion deaktiviert

Autoren

Steffen Kolbs
Steffen Kolbs


Karl Steves


Nadja Schirms